Denn jeder Tag zählt

Der Fak­tor Zeit ist für erfolg­rei­ches Kri­sen­ma­nage­ment  ent­schei­dend. Denn die Märk­te um uns her­um ver­än­dern sich mit unge­heu­rer Geschwin­dig­keit. Der digi­ta­le Rhyth­mus der Infor­ma­tio­nen und Mei­nungs­bil­dung steu­ert das Leben mehr und mehr. Gleich­zei­tig nimmt die media­le Prä­senz der all­ge­gen­wär­ti­gen Wer­bung oft­mals einen höhe­ren Stel­len­wert ein als die Qua­li­tät von Pro­duk­ten und Dienst­leis­tun­gen.

Wenn spür­bar tra­dier­te Wer­te der Wirt­schaft in den Hin­ter­grund tre­ten, dann muss jedes Unter­neh­men sein Pro­fil und sein Geschäfts­mo­dell stän­dig hin­ter­fra­gen. Ver­än­de­run­gen und Neu­aus­rich­tun­gen sind dem rasan­ten Zyklus des Sys­tems geschul­det. Hier­für bie­tet S & B den Unter­neh­men in der Kri­se Bera­tungs­hil­fe und Ori­en­tie­rung. Wenn in der Kri­se eines Unter­neh­mens jeder Tag zählt und die Hand­lungs­op­tio­nen begrenzt sind, ist S & B in der Lage, mit gebün­del­ter Fach­kom­pe­tenz Wege für eine Umkehr und für einen Neu­start zu ent­wi­ckeln.

Unse­re Tätig­keits­schwer­punk­te erstre­cken sich dabei auf fol­gen­de Bera­tungs- und Dienst­leis­tun­gen: Im Schwer­punkt beschäf­tigt sich S & B mit der Sanie­rung und Restruk­tu­rie­rung von Unter­neh­men, die einen Wan­del oder Neu­start ein­lei­ten wol­len. Aus unse­ren gewach­se­nen Erfah­run­gen mit Unter­neh­mens­kri­sen gehö­ren die The­men “Sanie­rung unter Insol­venz­schutz” sowie die “über­tra­gen­de Sanie­rung” kom­plet­ter oder ein­zel­ner Unter­neh­mens­be­rei­che zur Kern­kom­pe­tenz der Sozie­tät S & B.

Mit gebün­del­ter Bera­tung in juris­ti­scher, steu­er­recht­li­cher und kauf­män­ni­scher Hin­sicht ver­su­chen wir, für die Unter­neh­men unse­rer Kli­en­tel eine neue Fort­füh­rungs­per­spek­ti­ve zu ent­wi­ckeln. Alle Rechts­fra­gen sowie alle steu­er­recht­li­chen Fra­gen zur Bewer­tung und Ver­äu­ße­rung von Unter­neh­men gehö­ren eben­so zu den Schwer­punk­ten unse­rer Bera­tungs­tä­tig­keit wie die Rechts­be­ra­tung zu mög­li­chen Haf­tungs­ri­si­ken der Geschäfts­lei­tung im Zusam­men­hang mit Unter­neh­mens­kri­sen.

Hier fin­den Sie Infor­ma­tio­nen und Daten zu unse­ren aktu­el­len Man­da­ten sowie unser Gläu­bi­ger­infor­ma­ti­ons­sys­tem (GIS)

Stellmach & Bröckers, kompakt und entschlossen
Stellmach & Bröckers, engagiert und indvidiuell
Stellmach & Bröckers, kreativ und zielorientiert
Stellmach & Bröckers, erfahren und kompetent

Wir stel­len stän­dig neue Nach­rich­ten aus der Redak­ti­on von return, dem Maga­zin für Trans­for­ma­ti­on und Tur­naround, bereit. Eine Über­sicht fin­den Sie im Bereich “News”.

Kuver­ther­stel­ler BlessOF in Rekord­zeit saniert

Der Kirch­hei­mer Her­stel­ler für Ver­sand­ta­schen und Kuverts konn­te das Insol­venz­ver­fah­ren erfolg­reich abschlie­ßen. Nur sechs Wochen nach Eröff­nung des Insol­venz­ver­fah­rens über die Kirch­hei­mer Fir­ma „BlessOF“ ist die­ses nun abge­schlos­sen: Die Gläu­bi­ger­ver­samm­lung habe den Insol­venz­plan mit hun­dert­pro­zen­ti­ger Zustim­mung ange­nom­men, teil­te der Her­stel­ler für Ver­sand­ta­schen und Kuverts mit. Bis Ende des Jah­res soll ein Teil des Betrie­bes an […]

Kuver­ther­stel­ler BlessOF in Rekord­zeit saniert

Digi­ta­li­sie­rung erhöht Kri­sen­fes­tig­keit von Fir­men

Unter­neh­men mit einem hohen Digi­ta­li­sie­rungs­grad über­ste­hen Kri­sen­zei­ten bes­ser als gering digi­ta­li­sier­te Fir­men. Unter­neh­men mit einem hohen Digi­ta­li­sie­rungs­grad sind grund­sätz­lich pro­duk­ti­ver als gering digi­ta­li­sier­te. Denn um erfolg­reich zu digi­ta­li­sie­ren, müs­sen Pro­duk­ti­ons- und Arbeits­pro­zes­se ange­passt wer­den, wodurch Unter­neh­men effi­zi­en­ter und pro­duk­ti­ver wer­den. Dass sich sol­che Digi­ta­li­sie­rungs­pro­zes­se auch in Kri­sen­zei­ten posi­tiv aus­wir­ken, belegt nun eine neue Stu­die des […]

Digi­ta­li­sie­rung erhöht Kri­sen­fes­tig­keit von Fir­men

Viel hilft nicht immer viel“

Im Zuge der Digi­ta­li­sie­rung glau­ben vie­le Unter­neh­men, immer höhe­re Sum­men in Inno­va­tio­nen inves­tie­ren zu müs­sen. Doch viel hilft nicht immer viel – vor allem, wenn es an einer kohä­ren­ten Stra­te­gie man­gelt, weiß Dr. Klaus-Peter Gus­hurst, Lei­ter Indus­tries & Inno­va­ti­on bei der Wirt­schafts­prü­fungs- und Bera­tungs­ge­sell­schaft pwc. Was Mana­ger aktu­ell tun, um Inno­va­tio­nen vor­an­zu­trei­ben und was sie […]

„Viel hilft nicht immer viel“

Start-up Report: Grün­der wür­den wie­der grün­den

Grün­der ken­nen die Angst vor dem Schei­tern. Den­noch zeigt der neue Start-up Report 2017, dass sich der Mut lohnt. Lan­ge Arbeits­ta­ge und kaum Frei­zeit, das Buh­len um Inves­to­ren, der ste­ti­ge Kampf mit der Ver­wal­tung und nicht zuletzt die Sor­ge, ob die eige­ne Idee sich am Ende am Markt durch­set­zen wird oder womög­lich die Plei­te droht […]

Start-up Report: Grün­der wür­den wie­der grün­den

Fai­rer Han­del

Die Tra­di­ti­on und ande­re wich­ti­ge Wer­te trotz digi­ta­ler Trans­for­ma­ti­on inklu­si­ve Online­shop­ping auch im Retail zu erhal­ten, for­dert Andre­as Bart­mann. Der Han­del unter­liegt gegen­wär­tig erheb­li­chen struk­tu­rel­len Ände­run­gen. Getrie­ben von immer neu­en Tech­no­lo­gi­en und Inno­va­tio­nen, fragt man sich, wo
die Rei­se noch hin­geht. Pla­nun­gen wer­den zuneh­mend schwe­rer, denn was frü­her über lan­ge Zeit funk­tio­nier­te, kann heu­te schon in ganz […]

Fai­rer Han­del

Bahn-Start-up Loco­mo­re nimmt wie­der Fahrt auf

Ein tsche­chi­scher Inves­tor ret­tet das insol­ven­te Bahn-Start-up Loco­mo­re – gemein­sam mit dem Fern­bus­be­trei­ber Flix­bus. Gute Nach­rich­ten für Loco­mo­re: Das insol­ven­te Fern­zug-Start-up hat einen Inves­tor gefun­den. Nach über­ein­stim­men­den Medi­en­be­rich­ten über­nimmt das tsche­chi­sche Bahn- und Bus­un­ter­neh­men Leo Express das Start-up. Bereits in einer Woche, am 24. August, soll der Zug­be­trieb auf der Tras­se Ber­lin-Stutt­gart wie­der auf­ge­nom­men wer­den. […]

Bahn-Start-up Loco­mo­re nimmt wie­der Fahrt auf

Kri­sen­er­prob­te Unter­neh­mer, Ver­bän­de und Bera­ter haben nun die „Initia­ti­ve für star­ke Unter­neh­mer in Kri­sen“ gegrün­det. Sie hel­fen Unter­neh­mern: anonym, fach­kun­dig und kol­le­gi­al. Auf einer Inter­net­sei­te kön­nen die Unter­neh­mer die eige­ne Lage im Rah­men eines Online-Selbst­checks prü­fen und erhal­ten auch in per­sön­li­chen Gesprä­chen ers­te Hand­lungs­emp­feh­lun­gen.

REFERENZEN

Nino AG Nordhorn Referenzen Stellmach & Bröckers
Isselburger Hütte GmbH Referenzen Stellmach & Bröckers
Gebr. Schulte AG Referenzen Stellmach & Bröckers
Kögel Fahrzeugbau AG Referenzen Stellmach & Bröckers
Stellmach_Broeckers_Referenz_Artland_klein
Beckmann Mineralöle Referenzen Stellmach & Bröckers
G. Schümer GmbH & Co. KG Referenzen Stellmach & Bröckers
Extra Flugzeugbau Referenzen Stellmach & Bröckers
Elektro Eilers Referenzen Stellmach & Bröckers
Harde & Roessing GmbH & Co. KG Referenzen Stellmach & Bröckers
Grenzlandfärberei Geuting GmbH & Co. KG Referenzen Stellmach & Bröckers
Blanke techtex Referenzen Stellmach & Bröckers
ATG Sicherheitstechnik Referenzen Stellmach & Bröckers
alma Küchen Referenzen Stellmach & Bröckers
WUPA Maschinenfabrik Referenzen Stellmach & Bröckers
MBI Softwarecompany, Osnabrück Referenzen Stellmach & Bröckers