Denn jeder Tag zählt

Der Fak­tor Zeit ist für erfolg­rei­ches Kri­sen­ma­nage­ment  ent­schei­dend. Denn die Märk­te um uns her­um ver­än­dern sich mit unge­heu­rer Geschwin­dig­keit. Der digi­ta­le Rhyth­mus der Infor­ma­tio­nen und Mei­nungs­bil­dung steu­ert das Leben mehr und mehr. Gleich­zei­tig nimmt die media­le Prä­senz der all­ge­gen­wär­ti­gen Wer­bung oft­mals einen höhe­ren Stel­len­wert ein als die Qua­li­tät von Pro­duk­ten und Dienst­leis­tun­gen.

Wenn spür­bar tra­dier­te Wer­te der Wirt­schaft in den Hin­ter­grund tre­ten, dann muss jedes Unter­neh­men sein Pro­fil und sein Geschäfts­mo­dell stän­dig hin­ter­fra­gen. Ver­än­de­run­gen und Neu­aus­rich­tun­gen sind dem rasan­ten Zyklus des Sys­tems geschul­det. Hier­für bie­tet S & B den Unter­neh­men in der Kri­se Bera­tungs­hil­fe und Ori­en­tie­rung. Wenn in der Kri­se eines Unter­neh­mens jeder Tag zählt und die Hand­lungs­op­tio­nen begrenzt sind, ist S & B in der Lage, mit gebün­del­ter Fach­kom­pe­tenz Wege für eine Umkehr und für einen Neu­start zu ent­wi­ckeln.

Unse­re Tätig­keits­schwer­punk­te erstre­cken sich dabei auf fol­gen­de Bera­tungs- und Dienst­leis­tun­gen: Im Schwer­punkt beschäf­tigt sich S & B mit der Sanie­rung und Restruk­tu­rie­rung von Unter­neh­men, die einen Wan­del oder Neu­start ein­lei­ten wol­len. Aus unse­ren gewach­se­nen Erfah­run­gen mit Unter­neh­mens­kri­sen gehö­ren die The­men “Sanie­rung unter Insol­venz­schutz” sowie die “über­tra­gen­de Sanie­rung” kom­plet­ter oder ein­zel­ner Unter­neh­mens­be­rei­che zur Kern­kom­pe­tenz der Sozie­tät S & B.

Mit gebün­del­ter Bera­tung in juris­ti­scher, steu­er­recht­li­cher und kauf­män­ni­scher Hin­sicht ver­su­chen wir, für die Unter­neh­men unse­rer Kli­en­tel eine neue Fort­füh­rungs­per­spek­ti­ve zu ent­wi­ckeln. Alle Rechts­fra­gen sowie alle steu­er­recht­li­chen Fra­gen zur Bewer­tung und Ver­äu­ße­rung von Unter­neh­men gehö­ren eben­so zu den Schwer­punk­ten unse­rer Bera­tungs­tä­tig­keit wie die Rechts­be­ra­tung zu mög­li­chen Haf­tungs­ri­si­ken der Geschäfts­lei­tung im Zusam­men­hang mit Unter­neh­mens­kri­sen.

Hier fin­den Sie Infor­ma­tio­nen und Daten zu unse­ren aktu­el­len Man­da­ten sowie unser Gläu­bi­ger­infor­ma­ti­ons­sys­tem (GIS)

Stellmach & Bröckers, kompakt und entschlossen
Stellmach & Bröckers, engagiert und indvidiuell
Stellmach & Bröckers, kreativ und zielorientiert
Stellmach & Bröckers, erfahren und kompetent

Wir stel­len stän­dig neue Nach­rich­ten aus der Redak­ti­on von return, dem Maga­zin für Trans­for­ma­ti­on und Tur­naround, bereit. Eine Über­sicht fin­den Sie im Bereich “News”.

Zahl der Fir­men­plei­ten geht erneut zurück

Die Zahl der Unter­neh­mens­in­sol­ven­zen ist erneut rück­läu­fig. Bei Kleinst­fir­men ist das Plei­te­ri­si­ko jedoch gewach­sen. Dank guter Kon­junk­tur und nied­ri­ger Zin­sen muss­ten im ers­ten Halb­jahr die­ses Jah­res erneut weni­ger Unter­neh­men Insol­venz anmel­den. Wie die Wirt­schafts­aus­kunf­tei Credit­re­form mit­teil­te, sank die Zahl der Fir­men­in­sol­ven­zen in Deutsch­land um 5,9 Pro­zent auf 10.300 gemes­sen am Vor­jah­res­zeit­raum. Auch die Zah­lungs­aus­fäl­le fie­len […]

Zahl der Fir­men­plei­ten geht erneut zurück

Markt für Künst­li­che Intel­li­genz boomt

Die Inves­ti­tio­nen in Künst­li­che Intel­li­genz (KI) stei­gen deut­lich. Auch das auf­ge­wen­de­te Risi­ko­ka­pi­tal wächst. Der Groß­teil des KI-Gel­des fließt in den Kon­zer­nen jedoch in die inter­ne For­schung.

Markt für Künst­li­che Intel­li­genz boomt

Die jun­ge Eli­te spielt im Team

Lie­ber mit der Mann­schaft bol­zen als beim Gol­fen die Kar­rie­re pushen: Jun­ge Top­ma­na­ger sehen sich als Team­play­er. Die Zei­ten des Alphas-Tie­res schei­nen über­holt, Nach­wuchs­chefs geben sich authen­tisch und par­ti­zi­pa­tiv.

Die jun­ge Eli­te spielt im Team

Restruk­tu­rie­rung bleibt wich­ti­ges The­ma“

Eine Stu­die zeigt: Geschäfts­mo­del­le bedür­fen des Wan­dels. War­um das so ist, erklärt Sascha Hagha­ni von Roland Ber­ger. Herr Hagha­ni, für die „Restruk­tu­rie­rungs­stu­die 2017“ haben Sie rund 800 Restruk­tu­rie­rungs­ex­per­ten zu aktu­el­len The­men und Trends befragt. Inwie­weit ist das The­ma Restruk­tu­rie­rung selbst denn ein aktu­el­les? Restruk­tu­rie­rung bleibt für deut­sche Unter­neh­men ein wich­ti­ges The­ma: Vor allem Inno­va­ti­ons­druck und […]

„Restruk­tu­rie­rung bleibt wich­ti­ges The­ma“

Pro­zess­auf­takt in Ungarn: Gerech­tig­keit für 71 Tote im LKW?

Sie sol­len sich für den Tod von 71 Flücht­lin­gen in einem Kühl­las­ter ver­ant­wor­ten: Vor einem unga­ri­schen Gericht sind elf mut­maß­li­che Schlep­per ange­klagt – den vier Haupt­an­ge­klag­ten dro­hen lebens­lan­ge Haft­stra­fen wegen Mor­des. Von V. Kabisch und E. Kuch.

Pro­zess­auf­takt in Ungarn: Gerech­tig­keit für 71 Tote im LKW?

Sau­di-Ara­bi­en: Den Bru­der von Platz eins ver­drängt

Plötz­lich nicht mehr Kron­prinz: Der sau­di-ara­bi­sche König hat sei­nen Sohn Moham­mad bin Najef über­ra­schend als sei­nen Nach­fol­ger abge­setzt. Statt­des­sen soll nun des­sen jün­ge­rer Bru­der den Pos­ten über­neh­men. Die Ent­schei­dung sorgt selbst in der Königs­fa­mi­lie für Stirn­run­zeln.

Sau­di-Ara­bi­en: Den Bru­der von Platz eins ver­drängt

REFERENZEN

Nino AG Nordhorn Referenzen Stellmach & Bröckers
Isselburger Hütte GmbH Referenzen Stellmach & Bröckers
Gebr. Schulte AG Referenzen Stellmach & Bröckers
Kögel Fahrzeugbau AG Referenzen Stellmach & Bröckers
Stellmach_Broeckers_Referenz_Artland_klein
Beckmann Mineralöle Referenzen Stellmach & Bröckers
G. Schümer GmbH & Co. KG Referenzen Stellmach & Bröckers
Extra Flugzeugbau Referenzen Stellmach & Bröckers
Elektro Eilers Referenzen Stellmach & Bröckers
Harde & Roessing GmbH & Co. KG Referenzen Stellmach & Bröckers
Grenzlandfärberei Geuting GmbH & Co. KG Referenzen Stellmach & Bröckers
Blanke techtex Referenzen Stellmach & Bröckers
ATG Sicherheitstechnik Referenzen Stellmach & Bröckers
alma Küchen Referenzen Stellmach & Bröckers
WUPA Maschinenfabrik Referenzen Stellmach & Bröckers
MBI Softwarecompany, Osnabrück Referenzen Stellmach & Bröckers