Denn jeder Tag zählt

Der Fak­tor Zeit ist für erfolg­rei­ches Kri­sen­ma­nage­ment  ent­schei­dend. Denn die Märk­te um uns her­um ver­än­dern sich mit unge­heu­rer Geschwin­dig­keit. Der digi­ta­le Rhyth­mus der Infor­ma­tio­nen und Mei­nungs­bil­dung steu­ert das Leben mehr und mehr. Gleich­zei­tig nimmt die media­le Prä­senz der all­ge­gen­wär­ti­gen Wer­bung oft­mals einen höhe­ren Stel­len­wert ein als die Qua­li­tät von Pro­duk­ten und Dienstleistungen.

Wenn spür­bar tra­dier­te Wer­te der Wirt­schaft in den Hin­ter­grund tre­ten, dann muss jedes Unter­neh­men sein Pro­fil und sein Geschäfts­mo­dell stän­dig hin­ter­fra­gen. Ver­än­de­run­gen und Neu­aus­rich­tun­gen sind dem rasan­ten Zyklus des Sys­tems geschul­det. Hier­für bie­tet S & B den Unter­neh­men in der Kri­se Bera­tungs­hil­fe und Ori­en­tie­rung. Wenn in der Kri­se eines Unter­neh­mens jeder Tag zählt und die Hand­lungs­op­tio­nen begrenzt sind, ist S & B in der Lage, mit gebün­del­ter Fach­kom­pe­tenz Wege für eine Umkehr und für einen Neu­start zu entwickeln.

Unse­re Tätig­keits­schwer­punk­te erstre­cken sich dabei auf fol­gen­de Bera­tungs- und Dienst­leis­tun­gen: Im Schwer­punkt beschäf­tigt sich S & B mit der Sanie­rung und Restruk­tu­rie­rung von Unter­neh­men, die einen Wan­del oder Neu­start ein­lei­ten wol­len. Aus unse­ren gewach­se­nen Erfah­run­gen mit Unter­neh­mens­kri­sen gehö­ren die The­men “Sanie­rung unter Insol­venz­schutz” sowie die “über­tra­gen­de Sanie­rung” kom­plet­ter oder ein­zel­ner Unter­neh­mens­be­rei­che zur Kern­kom­pe­tenz der Sozie­tät S & B.

Mit gebün­del­ter Bera­tung in juris­ti­scher, steu­er­recht­li­cher und kauf­män­ni­scher Hin­sicht ver­su­chen wir, für die Unter­neh­men unse­rer Kli­en­tel eine neue Fort­füh­rungs­per­spek­ti­ve zu ent­wi­ckeln. Alle Rechts­fra­gen sowie alle steu­er­recht­li­chen Fra­gen zur Bewer­tung und Ver­äu­ße­rung von Unter­neh­men gehö­ren eben­so zu den Schwer­punk­ten unse­rer Bera­tungs­tä­tig­keit wie die Rechts­be­ra­tung zu mög­li­chen Haf­tungs­ri­si­ken der Geschäfts­lei­tung im Zusam­men­hang mit Unternehmenskrisen.

Hier fin­den Sie Infor­ma­tio­nen und Daten zu unse­ren aktu­el­len Man­da­ten sowie unser Gläu­bi­ger­infor­ma­ti­ons­sys­tem (GIS)

Stellmach & Bröckers, kompakt und entschlossen
Stellmach & Bröckers, engagiert und indvidiuell
Stellmach & Bröckers, kreativ und zielorientiert
Stellmach & Bröckers, erfahren und kompetent

Wir stel­len stän­dig neue Nach­rich­ten aus der Redak­ti­on von return, dem Maga­zin für Trans­for­ma­ti­on und Tur­naround, bereit. Eine Über­sicht fin­den Sie im Bereich “News”.

Sanie­rung nur mit ange­mes­se­nem Eigenkapital?

Vor­stän­de und Geschäfts­füh­rer in Kri­sen wer­den von ihren finan­zie­ren­den Ban­ken meist dazu ange­hal­ten, ein Sanie­rungs­gut­ach­ten „nach IDW S6“ zu erstel­len. Vie­le Prak­ti­ker aus der Wirt­schaft wer­den zwar ein Restruk­tu­rie­rungs­kon­zept ent­wi­ckeln kön­nen, doch der Stan­dard Nr. 6 des Insti­tuts der Wirt­schafts­prü­fer (IDW) ist oft nur Sanie­rungs­ex­per­ten bes­ser bekannt. Zwei von ihnen erklä­ren neue Rah­men­be­din­gun­gen anläss­lich des […]

Sanie­rung nur mit ange­mes­se­nem Eigen­ka­pi­tal?

Sanie­rung nur mit ange­mes­se­nem Eigenkapital?

Vor­stän­de und Geschäfts­füh­rer in Kri­sen wer­den von ihren finan­zie­ren­den Ban­ken meist dazu ange­hal­ten, ein Sanie­rungs­gut­ach­ten „nach IDW S6“ zu erstel­len. Vie­le Prak­ti­ker aus der Wirt­schaft wer­den zwar ein Restruk­tu­rie­rungs­kon­zept ent­wi­ckeln kön­nen, doch der Stan­dard Nr. 6 des Insti­tuts der Wirt­schafts­prü­fer (IDW) ist oft nur Sanie­rungs­ex­per­ten bes­ser bekannt. Zwei von ihnen erklä­ren neue Rah­men­be­din­gun­gen anläss­lich des […]

Sanie­rung nur mit ange­mes­se­nem Eigen­ka­pi­tal?

Insol­ven­zen füh­ren zu hohen Schäden

Die Ent­wick­lung der Insol­ven­zen in Deutsch­land ist posi­tiv, wenn man allein die Anzahl der durch­ge­führ­ten Insol­venz­ver­fah­ren betrach­tet. Ein­zig die Schä­den, die dadurch ver­ur­sacht wer­den, blei­ben groß. Die Insol­ven­zen von Unter­neh­men und Ver­brau­chern in Deutsch­land gehen wei­ter zurück. Wie die Aus­kunf­tei Credit­re­form vor Kur­zem mit­teil­te, gab es im ers­ten Halb­jahr die­ses Jah­res 10.300 Fir­men­in­sol­ven­zen, das waren […]

Insol­ven­zen füh­ren zu hohen Schä­den

Eta­blier­te Unter­neh­men als Stüt­ze für Startups

Die HIIG-Stu­die über Entre­pre­neurship in Deutsch­land zeigt, dass Deutsch­land zwar inno­va­ti­ons­stark ist, jedoch star­ken Auf­hol­be­darf im Bereich Unter­stüt­zung und För­de­rung von Grün­dun­gen hat. Das hat auch einen Ein­fluss auf lang­fris­ti­ges Wachs­tum und zukünf­ti­gen Wohl­stand. Trotz der Men­ge an Inno­va­tio­nen, die in Deutsch­land ent­ste­hen, hat die gerin­ge Leis­tungs­fä­hig­keit in Grün­dung und Unter­neh­mer­tum einen nega­ti­ven Ein­fluss auf […]

Eta­blier­te Unter­neh­men als Stüt­ze für Start­ups

Wer nicht recht­zei­tig han­delt, wird von den Risi­ken überrollt“

Die Digi­ta­li­sie­rung als unter­neh­me­ri­sche Zukunfts­auf­ga­be ist nur eines der vie­len Fel­der, auf dem immer neue Risi­ken für Unter­neh­men ent­ste­hen. Und wie immer steht auch hier wie­der die Zukunft des Unter­neh­mens auf dem Spiel – wenigs­tens ein biss­chen. Gera­de weil es kei­ne abso­lu­te Sicher­heit geben kann, wol­len Unter­neh­men ihre Risi­ko­wi­der­stands­fä­hig­keit zu stär­ken. Dass es dazu auch […]

„Wer nicht recht­zei­tig han­delt, wird von den Risi­ken über­rollt“

Die­ser Fall erfor­der­te ein hohes Maß an Verantwortung“

10 Jah­re hat es gedau­ert, nun ist das Insol­venz­ver­fah­ren des tai­wa­ne­si­schen Han­dy-Her­stel­lers Ben Q been­det. Die Gläu­bi­ger sol­len nun einen gro­ßen Teil ihrer For­de­run­gen zurück­be­kom­men. Abge­wi­ckelt wur­de das Ver­fah­ren von Dr. Mar­tin Pra­ger der Sanie­rungs- und Restruk­tu­rie­rungs­ge­sell­schaft PLUTA. Mehr Details über das Ver­fah­ren und die Risi­ken im Inter­view. Ein zehn­jäh­ri­ges Insol­venz­ver­fah­ren ist nun zum Ende […]

„Die­ser Fall erfor­der­te ein hohes Maß an Ver­ant­wor­tung“

Kri­sen­er­prob­te Unter­neh­mer, Ver­bän­de und Bera­ter haben nun die „Initia­ti­ve für star­ke Unter­neh­mer in Kri­sen“ gegrün­det. Sie hel­fen Unter­neh­mern: anonym, fach­kun­dig und kol­le­gi­al. Auf einer Inter­net­sei­te kön­nen die Unter­neh­mer die eige­ne Lage im Rah­men eines Online-Selbst­checks prü­fen und erhal­ten auch in per­sön­li­chen Gesprä­chen ers­te Handlungsempfehlungen.

REFERENZEN

Nino AG Nordhorn Referenzen Stellmach & Bröckers
Isselburger Hütte GmbH Referenzen Stellmach & Bröckers
Gebr. Schulte AG Referenzen Stellmach & Bröckers
Kögel Fahrzeugbau AG Referenzen Stellmach & Bröckers
Stellmach_Broeckers_Referenz_Artland_klein
Beckmann Mineralöle Referenzen Stellmach & Bröckers
G. Schümer GmbH & Co. KG Referenzen Stellmach & Bröckers
Extra Flugzeugbau Referenzen Stellmach & Bröckers
Elektro Eilers Referenzen Stellmach & Bröckers
Harde & Roessing GmbH & Co. KG Referenzen Stellmach & Bröckers
Grenzlandfärberei Geuting GmbH & Co. KG Referenzen Stellmach & Bröckers
Blanke techtex Referenzen Stellmach & Bröckers
ATG Sicherheitstechnik Referenzen Stellmach & Bröckers
alma Küchen Referenzen Stellmach & Bröckers
WUPA Maschinenfabrik Referenzen Stellmach & Bröckers
MBI Softwarecompany, Osnabrück Referenzen Stellmach & Bröckers