Insol­venz­ge­rich­te sind in Deutsch­land zustän­dig für die ordent­li­che Durch­füh­rung der Insol­venz­ver­fah­ren. Ihre Auf­ga­ben umfas­sen alle wesent­li­chen Ent­schei­dun­gen, die für den geord­ne­ten Ablauf eines Insol­venz­ver­fah­rens not­wen­dig sind, wie zum Bei­spiel die Bestel­lung des Insol­venz­ver­wal­ters, die Ein­set­zung eines Gläu­bi­ger­aus­schus­ses sowie die Lei­tung der Gläu­bi­ger­ver­samm­lun­gen. Regel­mä­ßig zustän­dig sind die­je­ni­gen Insol­venz­ge­rich­te, an denen der Schuld­ner bzw. das schuld­ne­ri­sche Unter­neh­men sei­nen all­ge­mei­nen Gerichts­stand hat.

Die Anwäl­te der Sozie­tät Stell­mach & Brö­ckers sind gelis­tet und bestellt bei fol­gen­den Insol­venz­ge­rich­ten:

  • Ber­sen­brück

     

  • Bie­le­feld

     

  • Clop­pen­burg

     

  • Det­mold

     

  • Duis­burg

     

  • Kle­ve

     

  • Lin­gen

     

  • Mep­pen

     

  • Müns­ter

     

  • Nord­horn

     

  • Olden­burg

     

  • Osna­brück

     

  • Vech­ta