Jür­gen Brö­ckers

Rechts­an­walt und Notar

Beruf­li­cher Wer­de­gang

  • 1972 – 1976

    Stu­di­um der Rechts­wis­sen­schaf­ten an der Westf. Wil­helm­uni­vser­si­tät Müns­ter

  • 1976

    Ers­tes juris­ti­sches Staats­ex­amen

  • 1979

    Zwei­tes juris­ti­sches Staats­ex­amen, Zulas­sung zur Rechts­an­walt­schaft beim LG Kre­feld

  • 1978–1981

    Tätig­keit in Anwalts­so­zie­tät Kem­per pp. Kre­feld – Schwer­punkt Ver­trags­recht, Arbeits­recht, Pro­zess­füh­rung in Zivil­rechts­strei­tig­kei­ten

  • 1981

    Grün­dungs­ge­sell­schaf­ter Anwalts­so­zie­tät Stell­mach & Brö­ckers

  • 1984

    Ernen­nung zum Notar

Mit­glied­schaf­ten

Mit­glied im Ver­band Deut­scher Anwäl­te e.V. (VDA )

Mit­glied im Bun­des­ver­band ESUG

Jürgen Bröckers

Jür­gen Brö­ckers

Part­ner

Tätig­keits­schwer­punk­te

All­ge­mei­ne Rechts­be­ra­tung

Nota­ri­at

Sanie­rungs­be­ra­tung

M & A Pro­zes­se